VfL Wanfried News / Mai 2016

 

28.05.16

I. Mannschaft beendet Saison mit Auswärtssieg

Der ersatzgeschwächt angetretene VfL gewann heute sein letztes Saisonspiel bei der TSG Fürstenhagen verdient mit 2:0 (1:0). In der ausgeglichenen Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften gelang Jan Hoßbach nach einem Zuspiel von Wilhelm Löffler in der 44. Minute der 1:0-Führungstreffer. Zwei Minuten vor dem Spielende sorgte der eingewechselte Florian Bley mit seinem Tor zum 2:0 für die Entscheidung. Der Sieg des VfL geht in Ordnung, nutzte man doch die wenigen Torchancen in der kampfbetonten Partie besser. Spielinfo

 

28.05.16

VfL II gelingt Sprung in die Abstiegs-Relegationsrunde

Dank eines 5:2 (4:1)-Auswärtssieges beim TSV Waldkappel II spielt der VfL II in der Abstiegs-Relegationsrunde um den Verbleib in der Kreisliga B. Die Gegner sind der VfB Witzenhausen (2. Kreisliga C1) und die TSG BSA II (2. Kreisliga C 2). Die Gäste begannen stark und gingen durch Maximilian Lippold in der 6. Minute früh mit 1:0 in Führung. Danach ließ der VfL II etwas nach und der TSV II kam zum 1:1-Ausgleich (20.). In der Folgezeit hatte die Gästemannschaft aber die Partie wieder im Griff und spielte souverän. Durch zwei Tore von Sebastian Jugl (30./40.FE) ging der VfL II mit 3:1 in Front, ehe Jochen Flender in der 44. Minute auf 4:1 erhöhte. Zwar konnte die Heimelf noch einmal auf 4:2 verkürzen (55.), Florian Bley sicherte mit dem Tor zum 5:2 (70.) den wichtigen Auswärtserfolg. Der VfL II bot eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung und gewann verdient. Spielinfo

 

26.05.16

17. Wanfrieder Stadtmeisterschaft

>>mehr

 

 

 

 

 

 

22.05.16

Sieg und Niederlage im Werrastadion

Die I. Mannschaft unterlag heute im letzten Heimspiel der Saison gegen den Favoriten SG HNU mit 0:2 (0:0). Im ersten Spielabschnitt konnte der Gastgeber die Partie ausgeglichen gestalten, wobei die SG leichte Vorteile besaß. Torchancen blieben in den ersten 45 Minuten auf beiden Seiten Mangelware. Die VfL-Defensive stand sicher und ließ nicht viel zu. Die zweite Halbezeit stand dann klar im Zeichen der Gäste. Man drückte auf den Führungstreffer, der VfL konnte sich nun kaum noch entfalten. Durch einen Doppelschlag von Lukas Wetterau (75./86.) gelang der SG der insgesamt verdiente 0:2-Erfolg. Der VfL zeigte zwar kämpferisch eine gute Leistung, konnte aber in der zweiten Halbzeit den Gästen nicht mehr viel entgegensetzen. Wir gratulieren der SG zum Erreichen des Aufstiegs-Relegationsplatzes zur Gruppenliga und wünschen viel Erfolg. Ebenfalls gratuliert der VfL dem TSV Waldkappel zum Aufstieg in die Kreisoberliga. Spielinfo

Eine starke Mannschaftsleistung bot die II. Mannschaft beim 3:1 (2:1)-Heimsieg gegen die SG HNU II. Der Gastgeber zeigte eine sehr gute Einstellung und ging durch Marc Kuszczyna per verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung (17.), die der heute stark aufspielende Edison Kamberaj in der 20. Minute zum 2:0 ausbaute. Nach dem 2:1-Anschlusstreffer für die SG II (44.), sicherte Veit Sieland mit seinem Treffer zum 3:1 (78.) den im Abstiegskampf wichtigen und verdienten 3:1-Erfolg. Die II. Mannschaft muss im letzten Saisonspiel beim TSV Waldkappel II unbedingt gewinnen, um noch den Abstiegs-Relegationsplatz zu erreichen. Spielinfo

 

04.05.16

II. Mannschaft unterliegt in Hasselbach

Eine 1:3 (1:1)-Niederlage musste heute die II. Mannschaft beim neuen Tabellenzweiten SV Hasselbach hinnehmen. Die Gäste zeigten besonders in der ersten Halbzeit eine gute Leistung, man konnte die Partie offen gestalten und ließ wenige Torchancen des Favoriten zu. In der 31. Minute erzielte Lennart Zeuch für den VfL II den 1:0-Führungstreffer, kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte der SV durch einen Strafstoß zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Spielabschnitt waren geraden 60 Sekunden gespielt, als der Heimelf der 1:2-Führungstreffer gelang. Während der Begegnung vergab der VfL II einige gute Tormöglichkeiten. Als die Gästemannschaft alles auf eine Karte zum Ausgleich setzte, gelang dem SV in der 76. Minute der Treffer zum 1:3-Endstand. Der VfL II zog sich gegen den SVH gut aus der Affäre, überzeugte kämpferisch und auch die Einstellung stimmte.  Spielinfo

 

01.05.16

VfL holt Punkt in Wickenrode

Zu einem leistungsgerechten 2:2 (0:0)-Unentschieden kam der VfL heute Nachmittag bei der abstiegsbedrohten SG Wickenrode/Helsa. Im ausgeglichenen ersten Spielabschnitt hatte der Gastgeber die erste Tormöglichkeit, VfL-Torhüter Markus Schädiger konnte in der 7. Minute aber parieren. Kurz danach hatte Karim Labrini Pech, als sein Freistoß nur die Latte des SG-Gehäuses traf. Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte SG-Goalgetter Danny Nickel mit einem Flachschuss den 0:1-Führungstreffer für die SG erzielen. Die Heimmannschaft hatte nun etwas mehr vom Spiel, Jan Hoßbach gelang aber durch einen Konter in der 55. Minute der verdiente 1:1-Ausgleichstreffer. In der 67. Minute nutzte Jan-Philipp Valaschek einen Fehler in der SG-Abwehr und brachte den VfL mit 2:1 in Front. Eine Viertelstunde vor dem Schlußpfiff hatte Karim Labrini erneut Pech mit einem Freistoß, diesmal traf er den Pfosten. Zwei Minuten vor dem Spielende war wieder für den Gastgeber Danny Nickel zur Stelle und er traf mit seinem zweiten Tor zum 2:2-Endstand. Insgesamt geht das Unentschieden in der kampfbetonten Begegnung, in dem Tormöglichkeiten auf beiden Seiten rar waren, in Ordnung. Mit diesem Remis sicherte sich der VfL drei Spiele vor dem Saisonende entgültig den Klassenerhalt.  Spielinfo