VfL Wanfried News / März 2015

 

29.03.15

3:3-Unentschieden im Werrastadion

Mit einem leistungsgerechten 3:3 (2:0)-Remis trennten sich heute Nachmittag der VfL und die SG Wehretal. Im ersten Spielabschnitt hatten die Gäste zwar etwas mehr Spielanteile, der VfL überzeugte aber mit einem guten Konterspiel und ging auch durch Wilhelm Löffler (14.) und Tim Lippold (32.) mit 2:0 in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel vergab Tim Lippold in aussichtsreicher Position das mögliche 3:0, sein Schuss verfehlte aber nur knapp das SG-Gehäuse. Glück hatte der VfL in der 45. Minute, denn ein Foulelfmeter für die SG ging neben das VfL-Tor. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff machte es Sascha Fricke für seine Mannschaft besser und erzielte erneut per Foulelfmeter den 2:1-Anschlusstreffer. Beim VfL kam es nun zu einem Bruch im Spiel, die SG spielte aggressiver und bestimmte die Begegnung. Fast folgerichtig gelang Maximilian Axt dann das Tor zum 2:2 (61.). Vier Minuten vor dem Spielende war der VfL durch ein Eigentor der Gäste zum 3:2 wieder auf der Siegerstraße. Die Freude dauerte aber nicht lange, denn Tobias Meister erzielte nur 60 Sekunden später den 3:3-Ausgleichstreffer für die Gästemannschaft. Spielinfo

 

27.03.15

Verbandsliga - aktuell -

Trainer Klajnszmit und SV Adler Weidenhausen gehen ab sofort getrennte Wege. >>mehr

 

27.03.15

Heimspiele für den VfL

>>mehr

 

 

 

 

24.03.15

Einladungen zur 16. Wanfrieder Stadtmeisterschaft

>>mehr

 

 

 

 

 

22.03.15

Unglückliche 3:4-Niederlage für den VfL in Sontra

In einer gutklassigen und flotten Begegnung unterlag die I. Mannschaft heute bei der SG Sontra knapp mit 3:4 (1:2). Der Gastgeber ging in der 16. Minute mit 1:0 in Führung, die die SG neun Minuten später auf 2:0 ausbaute. Der VfL ließ sich aber nicht beirren und konnte die Partie im weiteren Spielverlauf ausgeglichen gestalten. Nachdem Tim Lippold in der 31. Minute in aussichtsreicher Position eine VfL-Torchance vergab, gelang Wilhelm Löffler mit einem abgefälschten Schuss in der 37. Minute der 2:1-Anschlusstreffer. Den mittlerweile verdienten 2:2-Ausgleichstreffer erzielte Kevin Ruhlandt im Nachschuss, als zuvor Wilhelm Löffler nur den Pfosten traf (58.). In dem abwechselungsreichen Spiel ging es nun hin und her. Nach der erneuten SG-Führung (70.) gelang Tim Lippold fünf Minuten später das Tor zum 3:3. In der Schlussminute musste der VfL dann aber den unglücklichen 4:3-Siegteffer für die Heimmannschaft hinnehmen. Der VfL bot eine gute und engagierte Leistung und hätte einen Punkt verdient gehabt.  Spielinfo

Mit 1:2 (1:0) musste die II. Mannschaft bei der SG Sontra II eine Auswärtsniederlage einstecken. Den Treffer für den VfL II erzielte Jochen Flender.  Spielinfo

 

20.03.15

Auswärtsspiele für den VfL

>>mehr

 

 

 

 

19.03.15

VfL Wanfried - aktuell -

Neues vom "Mutter & Kind/Kinderturnen" beim VfL >>mehr und die Einladung der Gymnastikgruppe zum "kunterbunden Frühjahrsmarkt" am Samstag, 21.03.15, in der Erich-Schröder-Halle gibt es >>hier

 

18.03.15

Mario Hermann neuer Dartmeister

>>mehr

 

 

 

 

17.03.15

Bilder

Einige Impressionen von der Begegnung der II. Mannschaft am Sonntag gegen den SC Niederhone II gibt es >>hier... und als Nachlese Bilder von der Partie der I. Mannschaft vor einigen Tagen beim SC Niederhone >>mehr

 

 

 

 

16.03.15

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

 

 

15.03.15

5:3 - II. Mannschaft gewinnt verrücktes Spiel gegen den SCN II

In einer torreichen Begegnung gewann heute auf schweren Boden die II. Mannschaft des VfL gegen die Gäste vom SC Niederhone II verdient mit 5:3 (0:2). Nach einer halben Stunde Spielzeit ging der SCN II mit 0:1 in Führung, die die Niederhöner mit dem Halbzeitpfiff auf 0:2 ausbauten. Im zweiten Spielabschnitt überschlugen sich dann die Ereignisse. Nachdem Sascha Herwig für den VfL II auf 1:2 verkürzen konnte (60.), erzielte die Gästemannschaft per Foulelfmeter den Treffer zum 1:3 (70.). Die Heimelf setzte nun alles auf eine Karte und drückte auf den erneuten Anschlusstreffer. Zehn Minuten vor dem Spielende zirkelte Karim Labrini einen Freistoß zum 2:3 ins SC-Gehäuse und fünf Minuten später glich der VfL II durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter von Jochen Flender aus. Die erstmalige Führung für seine Farben gelang Karim Labrini in der 90. Minute und Jochen Flender setzte in der Nachspielzeit mit dem 5:3-Siegtreffer den Schlusspunkt. Die Heimmannschaft vergab in der turbulenten zweiten Halbzeit weitere Torchancen, wobei Wilhelm Gebhard mit zwei Lattentreffern Pech hatte. Mit diesem Erfolg bleibt der VfL II auch im dritten Spiel des Jahres ungeschlagen und kann sich von den Abstiegsrängen weiter absetzen. Spielinfo

 

14.03.15

Presse aktuell - Verbandsliga -

... >>mehr

 

14.03.15

VfL II-Aufgebot für Sonntag

Bohn, Scheifler, M. Herwig, S. Herwig, W. Gebhard, H. Gebhard, Flender, I. Fischer, E. Fischer, S. Jugl, Lippold, Anhalt, Kuszczyna  Treffen: 12:15 Uhr

 

13.03.15

Holt die II. Mannschaft den dritten Heimsieg?

Im zweiten Heimspiel des Jahres empfängt die II. Mannschaft am Sonntag um 13:15 Uhr im heimischen Werrastadion den Tabellen-3. SC Niederhone II. Der SCN II gewann am Sonntag sein Heimspiel gegen Hörne, der Gastgeber hofft nach dem wichtigen Auswärtspunkt bei der SG HNU II auf eine Revanche für die 2:3-Hinspielniederlage. Schiedsrichter: Matthias Bley

 

12.03.15

Ergebnisdienst

>>mehr

 

 

11.03.15

Dartturnier der Fußballabteilung

Am kommenden Freitag, 20:30 Uhr, wird im Vereinsheim beim diesjährigen Dartturnier der Nachfolger von Thomas Jugl gesucht.

 

 

 

 

10.03.15

"Der VfL steht sportlich und finanziell gut da"

>>mehr

 

 

 

 

 

09.03.15

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

 

 

 

08.03.15

0:2-Niederlage des VfL in Niederhone

Mit 0:2 (0:0) unterlag heute die I. Mannschaft beim SC Niederhone. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den Strafräumen ab, so dass es zu keinen nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten kam. Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff dann die kalte Dusche für den VfL. Durch einen von einem VfL-Spieler unglücklich abgefälschten Schuss erzielte Daniel Steinrücken den 1:0-Führungstreffer für den SCN. Im weiteren Spielverlauf hatte die Heimelf leichte Feldvorteile, der VfL hielt mit einer guten kämpferischer Leistung dagegen. Die Gäste konnten sich aber während der gesamten Begegnung keine Torchance erarbeiten. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Andre Franz zum 2:0-Endstand. Insgesamt merkte man beiden Teams an, das dies das erste Spiel nach der langen Winterpause war, denn es wurde viel Stückwerk geboten. Spielinfo

Zu einem leistungsgerechten 1:1 (1:1)-Unentschieden kam die II. Mannschaft bei der SG HNU II. Das Tor für den VfL II erzielte Ilja Fischer. Spielinfo

 

07.03.15

VfL-Aufgebote für Sonntag

VfL I: Schädiger, M. Hoffmann, Kimm, Simon, Brummer, Müller, N. Löffler, Labrini, Papendorf, Ruhlandt, Pohl, Dölle, (Jugl), Feike  Abfahrt: 13:35 Uhr Wanfrieder Hof

VfL II: Bohn, Scheifler, M. Herwig, Kuszczyna, Bornschier, I. Fischer, Wiegler, Heinemann, W. Gebhard, Flender, Kneiding, S. Herwig, T. Jugl, Fricke  Abfahrt: 11:45 Uhr Wanfrieder Hof/Treffen in Herleshausen: 12:30 Uhr

 

06.03.15

Auswärtsspiele für VfL-Teams

>>mehr

 

 

 

 

05.03.15

VfL Wanfried - Abteilung Mutter & Kind/Kinderturnen

Die Einladung zum 11.03.15 gibt es >>hier

 

03.03.15

Seniorentraining und Mitgliederversammlung

Aufgrund der Mitgliederversammlung des VfL beginnt das Seniorentraining am kommenden Freitag bereits um 18:00 Uhr. Die Spieler werden gebeten, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.GG

 

02.03.15

Marc Kuszczyna neuer VfL-Schiedsrichter

Marc Kuszczyna (Dritter von links) hat erfolgreich den Schiedsrichter-Neulingslehrgang 2015 absolviert. Ende Februar wurden an vier Lehrgangstagen in Bad Sooden-Allendorf die angehenden Schiedsrichter geschult, die theoretischen Geheimnisse und Besonderheiten der Fußball-Regeln vermittelt und intensiv auf die obligatorische Abschlussprüfung vorbereitet. Marc kann sich nun ab sofort "Geprüfter Schiedsrichter" nennen. Die Fußballabteilung gratuliert sehr herzlich und wünscht viel Erfolg bei der neuen Aufgabe. (Foto: SR-WMK)

 

 

 

01.03.15

2:2 - Nur ein Punkt gegen die SG Hopfelde/H. II

Nicht über ein 2:2 (0:1)-Unentschieden kam heute die II. Mannschaft gegen den Tabellenletzten SG Hopfelde/H. II hinaus. Bereits frühzeitig musste der VfL II den 0:1-Führungstreffer für die Gäste hinnehmen (3.). Die Heimmannschaft vergab eine Vielzahl von Tormöglichkeiten, konnte aber nach einer Stunde Spielzeit durch einen verwandelten Foulelfmeter von Jochen Flender den 1:1-Ausgleichstreffer erzielen. Vier Minuten vor dem Spielende gelang der SG II die erneute Führung, ehe Nils Löffler in der Schlussminute der 2:2-Ausgleichstreffer gelang. Die II. Mannschaft steht nach dem nun vierten Spiel hintereinander ohne Sieg mitten im Abstiegskampf. Spielinfo