VfL Wanfried News /Mai 2014

 

31.05.14

Kreisoberliga - aktuell -

Nach dem 0:0-Unentschieden beim SVA II ist der FC Großalmerode Meister der Kreisoberliga und Aufsteiger in die 

Gruppenliga. Der VfL Wanfried gratuliert und wünscht viel Erfolg in der neuen Saison. Direkter Absteiger in die 

Kreisliga A ist der FC Hebenshausen. Der SV 07 Eschwege II bestreitet das Relegationsspiel gegen die TSG Fürstenhagen.

 

5:0 und 5:1 - Zwei VfL-Siege zum Saisonende

Zu zwei ungefährdeten Heimerfolgen kamen heute Nachmittag im Werrastadion die beiden VfL-Teams. Die I. Mannschaft 

gewann mit 5:0 (2:0) gegen die SG K/H/D. Über die gesamte Spielzeit hinweg waren die Mannen um Spielertrainer 

Christian Feike die dominierende Mannschaft. In der ersten halben Stunde vergab die Heimelf einige hochkarätige 

Torchancen (Manuel Müller, Edison Kamberaj, Tim Lippold, Alexander Käppler). Dann war es aber dann endlich soweit: 

Nach einem Zuspiel von Alexander Käppler brachte Manuel Müller den VfL mit 1:0 in Front (35.). Drei Minuten später 

erhöhte Markus Hoffmann mit einem herrlichen 40-Meter-Schuss auf 2:0. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. 

Der VfL erarbeitete sich weitere Torchancen, scheiterte aber zumeist am guten SG-Torwart. Nach dem 3:0 durch 

Alexander Käppler (52.) erzielten Manuel Müller (81.) und Sebastian Jugl (84.) die Tore zum hochverdienten 

5:0-Heimerfolg. Spielinfo  Spielverlauf  

Die II. Mannschaft beendete die Meistersaison mit einem deutlichen 5:1 (3:0)-Sieg gegen die Palm Strikers Eschwege. 

Vierfacher Torschütze war Goalgetter Wilhelm Gebhardt. Für den weiteren Treffer war Sascha Herwig verantwortlich.  

Spielinfo  Spielverlauf

 

30.05.14

Saisonausklang im Werrastadion

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.05.14

Neues von der JSG

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

26.05.14

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

25.05.14

Zwei Niederlagen für die VfL-Mannschaften

Die nicht in Bestbesetzung angetretene I. Mannschaft kassierte heute beim SC Niederlage eine verdiente 1:2 (1:2)-Auswärtsniederlage. Bereits in der 8. Minute brachte Alexander Käppler nach einer schönen Einzelleistung den VfL mit 1:0 in Führung. Die Freude im VfL-Lager dauerte aber nur drei Minuten, denn der Gastgeber gelang durch Tim Schindewolf der 1:1-Ausgleichstreffer. In der 15. Minute erhielt Edison Kamberaj die G/R-Karte, somit musste der VfL den Rest der Begegnung in Unterzahl spielen. In der Folgezeit war der SC die spielbestimmende Mannschaft und ging in der 20. Minute durch Jan Kirschner mit 1:2 in Front, wobei die VfL-Abwehr nicht gut aussah. Glück hatten die Gäste nach einer halben Stunde Spielzeit, als VfL-Torwart Markus Schädiger einen Schuss eines SC-Spielers an die Latte lenken konnte. Die große Ausgleichschance für den VfL vergab Manuel Müller in der 36. Minute freistehend vor dem SC-Gehäuse. Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, ohne aber größere Höhepunkte auf beiden Seiten. Eine Viertelstunde vor dem Spielende verhinderte Christoph Kimm einen weiteren SC-Treffer, als er noch vor der Torlinie klären konnte. Insgesamt geht der Sieg der Niederhöner in Ordnung. Spielinfo  Spielverlauf

Für die II. Mannschaft war bei der 0:5 (0:1)-Niederlage beim TSV Waldkappel II nichts zu holen. In der ersten Halbzeit konnte das Team, dass ebenfalls auf einige Stammspieler verzichten musste, noch gut mithalten, wobei Wilhelm Gebhard Pech mit einem Lattentreffer hatte. In der zweiten Halbzeit baute man kräftemäßig ab, sodass der TSV II zu dem deutlichen Sieg kam. Spielinfo  Spielverlauf

 

 

 

 

 

23.05.14

Showdown um den 5. Tabellenplatz

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.05.14

Die Top 10: Wer traf am besten?

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.05.14

VfL Wanfried II ist Meister der Kreisliga C

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.05.14

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

 

18.05.14

Punkte bleiben im Werrastadion

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.05.14

Fußball im Dreierpack

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.05.14

Neuzugang beim VfL

Mit dem 30jährigen David Nollner von Normannia Treffurt verzeichnet der VfL einen Neuzugang. Wir heißen den Stürmen beim VfL herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

12.05.14

VfL zurück in der Erfolgsspur

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen holte die Feike-Elf gestern im Auswärtsspiel bei der SG Meißner mit dem 4:2 (1:1)-Erfolg den nächsten Dreier. Der VfL konnte mit dem verdienten Sieg nicht nur den fünften Platz in der Kreisoberliga zurückerobern, sondern baute seine tolle Auswärtsbilanz weiter aus. Der Gastgeber begann sehr druckvoll und hatte in der 5. Minute Pech mit einem Lattentreffer nach einem Freistoß. Im weiteren Spielverlauf bekam der VfL die Partie besser in den Griff und wurde mit dem Führungstreffer belohnt, als Manuel Müller nach einem schönen Spielzug mit Alexander Käppler und Johannes Kollmann zum 1:0 einnetzte (15.). In der Folgezeit verpassten die Gäste dann weitere Tore nachzulegen. Wie aus dem Nichts erzielte Dennis Baum für die SG in der 35. Minute den 1:1-Ausgleichstreffer. Bis zum Halbzeitpfiff machte dann die SG das Spiel. In der zweiten Halbzeit waren gerade sechs Minuten gespielt, als es im SG-Tor zum zweiten Mal klingelte. Nach einem Doppelpass mit Alexander Käppler war dann Johannes Kollmann zur Stelle und brachte den VfL mit einem platzierten Rechtsschuss mit 2:1 erneut in Front. Sechzig Sekunden später erhöhte Tizian Pohl auf 3:1. Die letzte Viertelstunde gehörte dann wieder der SG, die in der 71. Minute den 3:2-Anschlusstreffer erzielte. Als die Heimmannschaft dann alles auf eine Karte setzte um den Ausgleich zu erzielen, machte Alexander Käppler mit dem 4:2 in der Nachspielzeit den Sack zu. Spielinfo  Spielverlauf

 

12.05.14

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

 

11.05.14

II. Mannschaft Meister in der Kreisliga C2 -

Mit 3:0 (1:0) konnte die II. Mannschaft die Begegnung bei der SG FSA II für sich entscheiden. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbezeit stand der zweite Spielabschnitt ganz im Zeichen der Gäste. Spieler des Tages war Jochen Flender, der alle drei Tore für den VfL II erzielte. Durch diesen Erfolg sicherte man sich drei Spieltage vor dem Saisonende schon vorzeitig die Meisterschaft in der KL C2 und steigt somit in die Kreisliga B auf. Herzlichen Glückwunsch!  Spielinfo  Spielverlauf

 

09.05.14

Spielvorschau

Am kommenden Sonntag bestreiten die beiden VfL-Mannschaften jeweils Auswärtsspiele. Die I. Mannschaft spielt beim Tabellen-10. SG Meißner (Hinspiel  VfL/SG-Archiv) und die II. Mannschaft ist bei der SG FSA II zu Gast (Hinspiel). Um 12:30 Uhr treffen sich am Wanfrieder Hof alle Anhänger zum Fan-Radeln nach Frieda, um dort ab 13:15 Uhr die Mannschaft im Nachbarschaftsderby zu unterstützen.

 

07.05.14

Neues von der JSG

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.05.14

Es geht wieder los....

Eine gemeinsame Mannschaft der Alten Herren des VfL und von Grün-Weiß Großburschla spielt am Freitag, 23.05,14, 19:00 Uhr, im Werrastadion in einem Freundschaftsspiel gegen die SG Falken. Treffen ist um 18:15 Uhr. Neben der Teilnahme am Mitternachtsturnier am Samstag, 28.06.14, in Falken, sind noch ein oder zwei weitere Spiele geplant. Die Termine werden auf dieser Homepage bekannt gegeben. Getreu dem Motto: Gemeinschaft, Leidenschaft und Spaß, hoffen die Verantwortlichen auf eine rege Teilnahme von Spieler beider Vereine am Spielbetrieb. Ansprechpartner VfL: Marco Zölfl, 0160/8339383 und

Ansprechpartner G/W: Thomas Koch, 0160/96963054

 

05.05.14

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

04.05.14

VfL erreicht nur 2:2-Unentschieden

Mit einem leistungsgerechten 2:2 (2:1)-Remis trennten sich heute im Werrastadion die I. Mannschaft und die TSG Bad Sooden-Allendorf. In einer auf schwachen Niveau stehenden Begegnung ging der Gastgeber durch ein Eigentor der Gäste in der 12. Minute mit 1:0 in Führung, drei Minuten später gelang der TSG aber der 1:1-Ausgleichstreffer. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung. In der 29. Minute gelang Tim Lippold mit einem sehenswerten Schuss das Tor zum 2:1 für den VfL, der im Anschluss die Führung hätte ausbauen können. In der 52. Minute unterlief VfL-Torwart Markus Schädiger nach einem Freistoß ein folgenreicher Fehler, der das mittlerweile verdiente 2:2 bedeutete. Ab der 60. Minute spielte die TSG nach einer G/R-Karte in Unterzahl. Bis zum Schlusspfiff gab es noch einige Torchancen auf beiden Seiten, es blieb aber beim 2:2-Unentschieden. Spielinfo  Spielverlauf

Zu einem 10:0-Kantersieg kam die II. Mannschaft gegen den SC Germerode II. Die Mannschaft hat nun vier Spieltage vor Saisonende acht Punkte Vorsprung vor dem ärgsten Verfolger TSV Waldkappel II. Ein Dankeschön geht an den Sportkameraden Andreas Höppner, der als Schiedsrichter eingesprungen ist.

Spielinfo  Spielverlauf

 

02.05.14

Heimspiele für den VfL

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

01.05.14

Das Programm von heute bis Sonntag

>>mehr