VfL Wanfried News / April 2014

 

29.04.14

Dritter Platz für die F-Junioren

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.04.14

Presseberichte

>>mehr

 

 

 

27.04.14

0:6 - Deutliche Niederlage beim Tabellenführer

Mit einer hohen 0:6 (0:3)-Niederlage gegen den FC Großalmerode im Gepäck musste der VfL heute die Heimreise antreten. Die gesamte Partie stand deutlich im Zeichen des Gastgebers. Der FC spielte druckvoll und schnürte den VfL meist in die eigene Hälfte ein, so dass die Gäste kaum zu Entlastungsangriffen kamen. Durch einen direktverwandelten Freistoß von Benjamin Nickel ging der Favorit bereits in der 5. Minute frühzeitig mit 1:0 in Führung. Dennis Mende (17.) und Danny Nickel (26.) sorgten mit den Treffern zum 3:0 schon nach einer halben Stunde Spielzeit für die Entscheidung. Auch im zweiten Spielabschnitt war der FC dem VfL in allen Belangen überlegen und erhöhte mit weiteren drei Toren (Dennis Mende/52., Maximilian Scholz/78., Jan Fahrenbach/82.) zum 6:0-Endstand. Die einzigen nennenswerten Torchancen für den VfL vergaben in der zweiten Halbzeit Jan Dölle und Alexander Käppler. Der Sieg der Heimelf war hochverdient und geht auch in dieser Höhe in Ordnung, da der FC weitere Tormöglichkeiten ausließ. Spielinfo Spielverlauf

 

Bild in Originalgröße anzeigen

 

 

26.04.14

Alte Herren wandern am 1. Mai

Die diesjährige Wanderroute verläuft vom Parkplatz "Grenzblick" bei Katharinenberg über den Plesseturm zum "Grillplatz Plesse". Dort nehmen die Wanderfreunde an den Feierlichkeiten "50 Jahre Plesseturm Wanfried" teil. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr Bushaltestelle Mühlhäuser Straße (anschließend Transfer zum Parkplatz). Gäste zur Maiwanderung sind natürlich herzlich willkommen!

 

25.04.14

Schafft der VfL einen Überraschungscoup?

Vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe steht der VfL am Sonntag, 15:00 Uhr, im Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Großalmerode. Im Schwarzenbergstadion ist der FC bisher ungeschlagen, der VfL überzeugte zuletzt beim SVA II und hat auswärts mit 20 Punkten fast so viele Punkte geholte, wie in der gesamten vorigen Saison (25 Punkte). Schiedsrichter: Martin Kliebe (Hopfelde)  Hinspiel  VfL/FC-Archiv

 

16.04.14

HNA/E.ON Cup 2014

Die F-Junioren der JSG nehmen in diesem Jahr wieder am HNA/E.ON Cup 2014 teil. Das Vorrundenturnier für den Werra-Meißner-Kreis wird am 26.04.14 in Eschwege-Oberhone ausgetragen. Insgesamt nehmen 84 Mannschaften aus Nordhessen und Südniedersachsen teil. Nach der Endrunde in Baunatal wird das Finale des Jugendcups im Mai im Kasseler Auestadion angepfiffen. Spielplan

 

13.04.14

10:0-Schützenfest im Werrastadion

Zu einem standesgemäßen 10:0-Sieg kam heute die II. Mannschaft im Werrastadion gegen den FC Eschwege. Die mit nur zehn Spielern angetretenen Gäste waren dem VfL II über die gesamte Spielzeit hoffnungslos unterlegen. VfL-Torschützen: Wilhelm Gebhard (2), Jochen Flender (2), Sebastian Jugl (2), Sascha Herwig, Tizian Pohl, Hubertus Anhalt und ein Eigentor des FC.  Spielinfo  Spielverlauf

 

09.04.14

Impressionen vom "Chattenloh"

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08.04.14

Neues von der JSG

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.04.14

1:1 - VfL holt Punkt beim SVA Weidenhausen II

In einem abwechselungsreichen und spannenden Kreisoberligaspiel erreichte der VfL heute Nachmittag beim SV Adler Weidenhausen II ein 1:1 (0:1)-Unentschieden. Der Gastgeber war gleich zu Spielbeginn die optisch überlegene Mannschaft und hatte bereits nach einigen Minuten die erste sehr gute Torchance, die aber der am heutigen Tag überragende VfL-Torwart Markus Schädiger vereitelte. In der 27. Minute bekam der SVA II einen Foulelfmeter zugesprochen, v. d. Weth scheiterte aber am VfL-Keeper. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff ging der Gastgeber durch einen Flachschuss von v. d. Weth mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als Christian Feike im Adler-Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Müller zum 1:1-Ausgleichstreffer. In der Folgezeit gab es auf dem "Chattenloh" Einbahnstraßen-Fußball in Richtung VfL-Gehäuse. Entweder fanden die Adler-Spieler in Markus Schädiger ihren Meister oder man traf den Pfosten (88.). Die große Siegchance für den VfL vergab Manuel Müller in der Nachspielzeit, als er einen Foulelfmeter in die Wolken setzte. Mit Glück und Geschick rettete der VfL das Unentschieden über die Zeit. Die Heimmannschaft war zwar die bessere Mannschaft, die Feike-Elf überzeugte aber mit der kämpferischen Einstellung. Spielinfo  Spielverlauf

Die ersatzgeschwächt angetretene II. Mannschaft kam beim SV Harmuthsachsen zu einem knappen 4:3 (1:1)-Auswärtssieg. Für den VfL II waren Lippold, Anhalt, W. Gebhard und Pohl erfolgreich.

 

04.04.14

Spielvorschau

>>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

03.04.14

Pressebericht - update -

Den Bericht von der Partie SG Hopfelde/Hollstein gegen den TSV Wichmannshausen gibt es >>hier

 

01.04.14

Mitgliederversammlung

>>mehr