VfL Wanfried News / April 2012

 

VfL Wanfried News /30.04.12

Presseberichte vom Wochenende

Auch am heutigen Montag wurden wieder die Presseberichte von den Spielen vom vergangenen Wochenende eingestellt. >>mehr 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /30.04.12

Strafen Nichterfüllung Schiedsrichter-Pflichtsoll Saison 2011/2012

Vollbild anzeigen

Eine Aufstellung aller Vereine aus der Region Kassel, die mit Punktabzügen bestraft wurden, gibt es >>hier

 

 

 

 

VfL Wanfried News /29.04.12

Zweiter Sieg in diesem Jahr für den VfL

Mit einem klaren 6:0 (2:0)-Sieg gegen den TSV Ulfegrund konnte die I. Mannschaft heute erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage nehmen. In einer auf schwachen Niveau stehenden Begegnung hatten die Gäste die erste Torchance, Manuel Müller konnte aber noch auf der Linie klären (17.). Der gleiche Spieler sorgte dann zwei Minuten später nach einem Torwartfehler für die 1:0-Führung des VfL. In der ersten halben Stunde konnte der TSV die zerfahrene Partie ausgeglichen gestalten, musste dann aber in der 32. Minute, nach schöner Vorarbeit von Wilhelm Löffler, den Treffer von Edison Kamberaj zur 2:0-Halbzeitführung hinnehmen. Zwar scheiterte Karim Labrini mit einem Foulelfmeter am TSV-Keeper (55.), in der letzten Viertelstunde erzielte aber der Gastgeber vier weitere Tore durch Sebastian Jugl, Tim Lippold, Wilhelm Löffler und Edison Kamberaj zum verdienten 6:0-Erfolg. Dieser Sieg sollte aber nicht überbewertet werden, wusste der VfL trotz des deutlichen Sieges gegen einen schwachen Gegner selten zu überzeugen. 

VfL: Schädiger, Labrini (69. Lippold), Jugl, v. Stryk (73. Dölle), Fischer, Kollmann, Müller, Kamberaj, Hoffmann Chr. (46. Hoffmann A.), Feike, Löffler

Die II. Mannschaft verlor ihr Spiel gegen den SC Germerode mit 2:6 (0:0), konnte aber die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten. In der zweiten Halbzeit ließen dann beim VfL II die Kräfte nach und so kamen die Gäste zu dem etwas zu hoch ausgefallenen Sieg. Für den Gastgeber waren Moritz Wagner und Andreas Dietrich erfolgreich.

 

VfL Wanfried News /29.04.12

Geburtstagsglückwunsch

Roman Kneiding feiert heute seinen 24. Geburtstag und die VfL-Fußballabteilung gratuliert herzlich.

 

VfL Wanfried News /27.04.12

Beide VfL-Teams mit Heimspielen

Im vorletzten Heimspiel der Saison spielt die I. Mannschaft am Sonntag, 15:00 Uhr, im Werrastadion gegen den TSV Ulfegrund. Die Gäste belegen den Abstiegsrelegationsplatz und haben bisher erst ein Spiel gewonnen und gegen wen...? Gegen den VfL Wanfried. An die 0:2-Hinspielniederlage hat also die Heimmannschaft keine guten Erinnerungen. Die mittlerweile auf den 10. Tabellenplatz abgerutschten Brombeermänner hoffen nach zuletzt fünf sieglosen Spielen endlich wieder auf einen "Dreier". 

Schiedsrichter: Denis Krones (Oetmannshausen)  Statistik

Im Vorspiel um 13:15 Uhr trifft die II. Mannschaft auf den Tabellendritten SC Germerode. Das Hinspiel gewann der VfL II unerwartet mit 3:2.

Schiedsrichter: Marius Lachmann (Reichensachsen)

 

VfL Wanfried News /27.04.12

Geburtstagsglückwunsch

Die VfL-Fußballabteilung gratuliert Patrick Küch zu seinem 23. Geburtstag.

 

VfL Wanfried News /26.04.12

E-Junioren gewinnen Heimspiel; F-Junioren spielen beim HNA/E.ON Mitte-Cup - update -

 

 

 

Die einen stellen nur einzelne Berichte ein (wobei die Tabellen längst veraltet sind!), bei uns gibt es dagegen die komplette und aktuelle Übersicht vom Geschehen in der JSG FSA/Wanfried. 

Wie bereits berichtet starteten die E-Junioren erfolgreich in die Rückrunde. Den Bericht und einige Bilder von der Partie gibt es >>hier

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die F-Junioren am vergangenen Montag. >>mehr

Am kommenden Samstag nehmen die F-Junioren an einem Vorrundenturnier um den HNA/E.ON Mitte-Cup in Waldkappel (nicht Hess. Lichtenau) teil, bei dem es um die Qualifikation für die Endrunde am 5. Mai beim VfL Kassel geht. Das Finale findet drei Tage später im Kasseler Auestadion statt. Insgesamt nehmen 800 Fußballer aus 80 Vereinen an den verschiedenen Vorrundenturnieren teil. Spielplan 

 

 

VfL Wanfried News /25.04.12

Maiwanderung der Alten Herren

Es ist wieder soweit. Auf vielfachen Wunsch aus den Reihen der Alten Herren wird in diesem Jahr wieder ein Familienwandertag am 1. Mai ausgerichtet. >>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /24.04.12

Neues von der JSG

Mit zwei Auswärtssiegen starteten die F-Junioren erfolgreich in die Feldrunde. >>mehr

Eine deutliche 1:6-Niederlage mussten hingegen die C-Junioren bei der JSG Sontra/W. hinnehmen. >>mehr  

Keine Probleme hatten die E-Junioren bei ihrem 9:1-Erfolg gegen die SG Wehretal II (Foto). Bericht folgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /23.04.12

Presseberichte vom Wochenende

Auch heute präsentiert die VfL-Website wieder die Presseberichte von den Spielen der heimischen Mannschaften von der Verbandsliga bis zur Kreisliga C. >>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /22.04.12

1:2-Niederlage - Sieg vom Winde verweht

 

 

 

Eine knappe 1:2 (1:0)-Niederlage musste heute die I. Mannschaft bei widrigen Windverhältnissen auf dem Sportplatz in Laudenbach bei der SG Meißner hinnehmen. Der VfL begann recht ordentlich und ging in der ausgeglichen ersten Halbzeit durch ein Kopfballtor von Karim Labrini mit 1:0 in Führung (17.). In der Folgezeit versäumten es aber die Gäste mit Hilfe des Rückenwindes die Führung auszubauen. Mit Beginn des zweiten Spielabschnittes machte die SG Druck und war mit Windunterstützung die spielbestimmende Mannschaft. Folgerichtig konnte der Gastgeber in der 52. Minute zum 1:1 ausgleichen. Beim VfL lief nun nicht mehr viel zusammen und man kassierte in der 73. Minute den 2:1-Siegtreffer für die SG, als ein direkt geschossener Freistoß über Freund und Feind hinweg im VfL-Gehäuse landete. Hätte der VfL die Leistung der ersten Halbzeit über die gesamten 90 Minuten gezeigt, wäre zumindest ein Punktgewinn möglich gewesen.

VfL: Schädiger, Labrini, Fischer, Kux, Jugl, Kollmann (60. Lippold), Hoffmann, Kamberaj (76. v. Stryk), Herwig, Feike, Müller

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /21.04.12

Änderung: Pokalspiel erst am 2. Mai 2012

Das Viertelfinalspiel des VfL gegen SV 07 Eschwege wurde, wie die anderen drei Partien auch, neu angesetzt und am Mittwoch, 02.05.12, um 18:30 Uhr im Werrastadion zeitgleich angepfiffen.

 

VfL Wanfried News /20.04.12

Quo vadis VfL?

Nach den zuletzt wenig überzeugenden Leistungen der I. Mannschaft muss im Auswärtsspiel am Sonntag beim Tabellennachbarn SG Meißner endlich ein Zeichen gesetzt werden, um die Saison noch halbwegs ordentlich zu beenden und um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Das man Fußball spielen kann, zeigte der VfL im Hinspiel, dass mit 5:1 deutlich gewonnen werden konnte. Die Partie wird um 15:00 Uhr in Laudenbach angepfiffen. Schiedsricher: Daniel Losinski (Immenhausen)   Pressevorschau   Statistik

Ebenfalls ein Auswärtsspiel bestreitet die II. Mannschaft am Sonntag beim ESV Walburg. Der Gastgeber steckt mitten im Abstiegskampf und verlor das Hinspiel im Werrastadion mit 2:4. Schiedsrichter: Ralf Binneberg (Reichensachsen)

 

VfL Wanfried News /19.04.12

Feldrunde bei der JSG beginnt

Den Anfang machen am heutigen Donnerstag die beiden Mannschaften der F-Junioren. Am Freitag folgen die D- und E-Junioren und am Samstag sind die C-Junioren im Einsatz. Die Spielpläne stehen auf den Seiten der einzelnen Mannschaften zum downloaden zur Verfügung. >>mehr

 

VfL Wanfried News /18.04.12

Ergebnisdienst - aktuell - mit einem Pressebericht vom Spiel SVA Weidenhausen - SC Willingen - 

Im Laufe dieser Woche finden einige Begegnungen in den verschiedenen Ligen statt, u.a. die heutige Partie des SVA gegen Willingen. Mehr dazu im Ergebnisdienst (linke Seite).

 

VfL Wanfried News /16.04.12

Presseberichte vom Wochenende

Wie an jedem Montag präsentiert auch heute wieder die VfL-Homepage aktuell und kompakt die Presseberichte von den Begegnungen von der Verbandsliga bis zur Kreisliga C. >>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /15.04.12

0:3-Heimpleite gegen den SC Niederhone

Eine blamable Vorstellung bot heute die I. Mannschaft bei der 0:3 (0:0)-Niederlage gegen den SC Niederhone. Über die gesamte Spielzeit hinweg waren die Gäste das bessere Team, spielte aggressiv und war stets tonangebend. Durch das druckvolle Spiel des SCN kam der VfL kaum zur Entfaltung. Glück hatte der Gastgeber in der 10. Minute bei einem Pfostenschuss der Gäste, acht Minuten später bewahrte VfL-Torwart Markus Schädiger mit einer guten Parade nach einem Kopfball eines SCN-Spielers den VfL vor einem Rückstand. Auf Seiten des VfL vermisste man die nötige Zweikampfstärke und es unterliefen zu viele Abspielfehler. Von einem guten Paßspiel ganz zu schweigen. Bezeichnend dafür war, dass man erstmals kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Lattentreffer von Christian Feike für Gefahr vor dem Gästetor sorgte. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich das enttäuschende und leblose Spiel des Gastgebers fort. Der SCN machte nun auch zahlenmäßig die Überlegenheit deutlich und erzielte die Tore zum völlig verdienten 3:0-Sieg (55./62./72.), der auch noch höher hätte ausfallen können. Mit solch einer Spielweise vergrault die Mannschaft auch noch die letzten treuen VfL-Fans aus dem Werrastadion. 

VfL: Schädiger, Labrini, v. Stryk (46. Herwig), Lippold, Kollmann, Jugl (72. Fischer), Dölle (65. Müller), Kamberaj, Hoffmann, Feike, Löffler

Zu einem leistungsgerechten 1:1 (1:0)-Unentschieden kam der VfL II gegen den SCN II. In der Begegnung mit Torchancen hüben wie drüben ging die Heimelf durch Wilhelm Gebhard mit 1:0 in Führung (25.), man musste aber in der zweiten Halbzeit noch den Ausgleichstreffer hinnehmen.

 

VfL Wanfried News /13.04.12

Kehrt der VfL in die Erfolgsspur zurück?

Nach zwei Auswärtsspielen erwartet die I. Mannschaft am Sonntag um 15:00 Uhr im Werrastadion die Gäste vom SC Niederhone. Der VfL belegt in der Rückrundentabelle nur den drittletzten Tabellenplatz, will aber gegen den Tabellen-6. an die Leistung vom 6:1-Heimerfolg aus der vergangenen Saison (Foto) anknüpfen. Für den Gastgeber steht 2012 zwar erst ein Sieg zu Buche, man hofft aber im VfL-Lager gegen den auswärtsstarken SCN die bisher gute Heimbilanz auszubauen. Das Hinspiel endete 2:2-Unentschieden. Schiedsrichter: Marco Buchenau (Ulfegrund)  Statistik

Das Vorspiel um 13:15 Uhr bestreitet der VfL II und der SCN II. Im Hinspiel musste der VfL II eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Schiedsrichter: Sven Roglin (Schemmerngrund)

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /12.04.12

Viertelfinale ist nun komplett
Nachdem gestern Abend die SG Pfaffenbachtal/Schemmerngrund mit einem 7:3 (0:2)-Sieg gegen die SG Sontra als letzte Mannschaft den Sprung in das Viertelfinale geschafft hat, stehen die Viertelfinal-Begegnungen im AKE-Kreispokal fest:

Vollbild anzeigen

VfL Wanfried

-

SV 07 Eschwege

Rot-Weiß Fürstenhagen

-

SG Lossetal

FC Hebenshausen

-

SG Witzenhausen

SG Pfaffenbachtal/Sch.

-

SC Niederhone

 

VfL Wanfried News /11.04.12

Statistik-Update

Manuel Müller und Edison Kamberaj sind in der bisherigen Saison 11/12 die "Dauerbrenner" im VfL-Team, denn beide Akteure waren in allen 21 Begegnungen im Einsatz. >>mehr

 

 

 

VfL Wanfried News /10.04.12

Presseberichte vom Wochenende

Über die Osterfeiertage gab es in den verschiedenen Ligen nur wenige Spiele. Den Überblick gibt es >>hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /09.04.12

VfL zeigte trotz 0:3-Niederlage eine gute Leistung

Auf einem schwer bespielbaren Platz in Hopfelde verlor die I. Mannschaft heute Nachmittag mit 0:3 (0:1) beim Tabellenführer und Fast-Aufsteiger SG Hopfelde/Hollstein. Erwartungsgemäß dominierte der Gastgeber die Partie von Spielbeginn an und setzte mit einem Lattenschuss in der 7. Minute das erste Ausrufezeichen. Die SG kontrollierte nun Ball und Gegner und setzte den VfL ständig unter Druck, der sich nur vereinzelt mit Kontern Luft verschaffen konnte. In der 37. Minute hatte der Favorit dann Erfolg und ging mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Nach einem erneuten Lattentreffer (46.) baute die SG fünf Minuten später die Führung auf 2:0 aus und eine Viertelstunde vor dem Spielende gelang der Spielgemeinschaft mit einem abgefälschten Schuss der 3:0-Endstand. Der VfL überzeugte mit einer engagierten kämpferischen Leistung und bot gegen den überlegenen Gegner das beste Spiel in diesem Jahr.

VfL: Schädiger, Labrini, Lippold (18. Jugl), v. Stryk, Kollmann, Fischer, Hoffmann, Dölle (67. Müller), Anhalt (60. Herwig), Kamberaj, Löffler

 

VfL Wanfried News /08.04.12

II. Mannschaft verschenkt Sieg bei der SG Frankershausen/H.

"Wenn man vorn zu viele Chancen vergibt, dann darf man sich nicht wundern, wenn man den Platz als Verlierer verlässt." Getreu nach diesem Motto spielte die II. Mannschaft gestern bei der 2:4 (1:0)-Niederlage gegen die SG Frankershausen/Hitzerode. In der ersten Halbzeit war der VfL II drückend überlegen, vergab aber fahrlässig eine Vielzahl von Torchancen. Einzig Jan Dölle traf in der 35. Minute zur 1:0-Halbzeitführung. Im zweiten Spielabschnitt kam es dann wie es kommen musste: Durch individuelle Fehler in der Abwehr ging die SG in Front und die Gäste verloren vollends ihre Linie. In der Schlussminute konnte Roman Kneiding noch einmal zum 2:4-Endstand verkürzen. So musste die II. Mannschaft mit einer unnötigen und ärgerlichen Niederlage die Heimreise antreten.

 

VfL Wanfried News /06.04.12

Beide Mannschaften über Ostern am Ball

Nichts zu verlieren hat die I. Mannschaft am Ostermontag im Nachholspiel beim Tabellenführer SG Hopfelde/Hollstein. Die heimstarke SG ist zu Hause noch ungeschlagen (Torverhältnis 42:8) und spielte am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel bei der SG H/N 3:3-Unentschieden. Das Hinspiel verlor der VfL nur knapp mit 0:1 (Foto) und hofft auf dem Sportplatz "Blaues Wunder" in Hopfelde nicht ein solches zu erleben. Statistik  

Schiedsrichter: Sören Wollrath (Meckbach)

Die II. Mannschaft spielt am Samstag beim punktgleichen Tabellennachbarn SG Frankershausen/H. Im Hinspiel kam der VfL II mit 2:6 unter die Räder. Schiedsrichter: Mario Rehbein (Weidenhausen)

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /05.04.12

Ergebnisdienst - aktuell 

Bei manch anderer Homepage scheint in punkto Ergebnismitteilung im letzten Jahr die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf dieser Seite gibt es aber auch heute wieder kompakt und aktuell die Ergebnisse von den heutigen Spielen in der Verbandsliga, Kreisoberliga und des AKE-Kreispokals. Im Mittelpunkt des Interesses stand aus VfL-Sicht die Begegnung im Kreispokal zwischen der SG Hopfelde/H. und SV 07 Eschwege. Die Gäste aus Eschwege gewannen die Partie mit 2:0 und sind im Viertelfinale des Kreispokals der nächste Gegner des VfL.

 

VfL Wanfried News /03.04.12

Jahreshauptversammlung verlief positiv

Den Bericht von der VfL-Jahreshauptversammlung - Gesamtverein - gibt es >>hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /03.04.12

Geburtstagsglückwunsch

Die VfL-Fußballabteilung gratuliert Patrick Kux zu seinem 26. Geburtstag.

 

VfL Wanfried News /02.04.12

Presseberichte vom Wochenende

Alle Spiele - Alle Tore. Mit fast 400 Besuchern der VfL-Webseite wurde am vergangenen Montag eine neue Bestmarke aufgestellt. Dies zeigt, dass der Service unserer Homepage bei den Usern sehr gern angenommen wird. >>mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VfL Wanfried News /02.04.12

April, April

Die Meldung von der Sperrung des Werrastadions war gestern natürlich ein Aprilscherz. Die kommenden Heimspiele werden weiterhin wie gewohnt (und hoffentlich erfolgreich) im Werrastadion ausgetragen.

 

VfL Wanfried News /01.04.12

VfL spielt in Sontra 2:2-Unentschieden

Auf dem ungewohnten Hartplatz erreichte die I. Mannschaft heute ein 2:2 (1:1)-Remis bei der SG Sontra. Über die gesamte Spielzeit hinweg war es eine ausgeglichene Begegnung, in der der Gastgeber die erste Torchance beider Teams besaß, aber das VfL-Gehäuse knapp verfehlte (22.). Nach einem schönen Spielzug erzielte Wilhelm Löffler, nach Zuspiel von Christian Feike, in der 32. Minute die 0:1-Führung für den VfL. Vier Minuten später aber gelang der Heimmannschaft das 1:1-Ausgleichstor. In der 67. Minute scheiterte Wilhelm Löffler am SG-Keeper, im Gegenzug vergab die SG die mögliche Führung. Nach einem Pfostentreffer von Christian Feike (69.) gingen die Kupferstädter in der 74. Minute mit 2:1 in Front. Acht Minuten später gelang erneut Wilhelm Löffler der insgesamt verdiente 2:2-Ausgleichstreffer für die Gäste. In den letzten Minuten spielte der VfL in Unterzahl, da Manuel Brand die Rote-Karte erhielt. Beide Mannschaften zeigten ein schlechtes Spiel und so trennte man sich leistungsgerecht 2:2-Unentschieden. Um im nächsten Spiel bei der SG Hopfelde/H. bestehen zu können, bedarf es beim VfL aber einer erheblichen Leistungssteigerung.

VfL: Schädiger, Labrini, Lippold (51. Müller Manuel), Fischer I., Jugl (74. v. Stryk), Hoffmann Chr. (68. Brand), Kamberaj, Herwig, Kollmann, Feike, Löffler

Recht achtbar zog sich die II. Mannschaft bei der 1:2-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSG Kammerbach aus der Affaire. Nach dem 0:1 (ET Ruppel) musste man kurz vor dem Halbzeitpfiff noch den Treffer zum 0:2 hinnehmen. Die II. Mannschaft hielt während der Partie sehr gut dagegen und war in der zweiten Halbzeit mehr als gleichwertig. Nach einer Stunde Spielzeit gelang Jan Dölle zwar der 1:2-Anschlusstreffer, die Mannschaft dezimierte sich durch einen Platzverweis für Patrick Küch (75.) dann aber selbst. Bis zum Schlusspfiff war es ein enges Spiel, wobei die II. Mannschaft einen Punktgewinn verdient gehabt hätte. Besonders hervorzuheben ist das Mitwirken von Igor Pronewitsch, der 51jährige spielte nach einigen Jahren Pause wieder für den VfL und lieferte bis zu 75. Minute eine gute Partie ab.

 

VfL Wanfried News /01.04.12

Werrastadion für die Restsaison gesperrt

Der VfL Wanfried wird in der Restsaison 11/12 seine Heimspiele auf den Sportplatz in Aue austragen müssen. Die Verantwortlichen der Fußballabteilung waren sehr überrascht über den Zwischenbescheid des Verbandsspielausschusses des HFV, bezüglich der technischen Zulassung des Werrastadions für den Spielbetrieb. Eine Kommission des VSA habe bei einer Begehung des Werrastadions vor einigen Tagen festgestellt, dass sich durch den strengen Winter Risse auf den für die Zuschauer vorgesehen Eingangsbereich gebildet haben. Des weiteren sind Schäden im Vereinsheim (Umkleideräume) festgestellt worden. Da diese Punkte nicht den vorherrschenden Sicherheitsbestimmungen entsprechen, wurde das Werrastadion für alle Spiele bis zum Saisonende bei den Senioren und den Junioren gesperrt.